Collier "Hammerschlag", silber
Collier "Hammerschlag", goldplattiert
Martin Guthmann
ab € 109,00
Ring "Byzantino", goldplattiert
Martin Guthmann
€ 149,00
Kette "Byzantino", goldplattiert
Martin Guthmann
€ 119,00
Ring "Flussgold Schälchen", silber
Martin Guthmann
€ 309,00
Ring "Kügelchen", silber gedunkelt
Martin Guthmann
€ 129,00
Kette, silber gedunkelt
Martin Guthmann
€ 249,00
Ring "Rauchquarz", silber
Martin Guthmann
€ 299,00
Ring "offen", silber gedunkelt
Ring "offen", silber
Martin Guthmann
€ 119,00
Ring "Thulit", silber gedunkelt
Martin Guthmann
€ 299,00
Ring "Etrusque", silber
Martin Guthmann
€ 109,00
Ring "Spektrolith", silber
Martin Guthmann
€ 299,00
Kette "Spektrolith", silber
Martin Guthmann
€ 269,00
Kette, silber
Martin Guthmann
€ 309,00
Ohrstecker, silber gedunkelt
Martin Guthmann
€ 229,00
Ohrstecker, silber
Martin Guthmann
€ 299,00
Ohrstecker, silber
Martin Guthmann
€ 289,00
Ohrhänger, silber
Martin Guthmann
€ 269,00
Ring, silber
Martin Guthmann
€ 249,00
Die Arbeitsplätze der Schmuckmanufaktur Guthmann

Handgefertigter Schmuck aus Tradition: Die Kunst der Schmuckmanufaktur Guthmann

Alle Schmuckstücke werden von den Goldschmieden der Pforzheimer Schmuckmanufaktur Guthmann in Handarbeit hergestellt. Das 1906 gegründete Familienunternehmen ist eines der zwölf Gründungsmitglieder des streng reglementierten Gemeinschaftslabels „Jewellery Made in Germany“. Unter der Verwendung alter Goldschmiedetechniken, wie das händische Löten per Lötflamme, das filigrane Biegen von Silberdraht zu Ringen und das Pressen von Goldnuggets entstehen hier mithilfe historischer Techniken wunderschöne, zeitlose Kleinserien aus nachhaltigem Schmuck.

Nachhaltiger Schmuck: Naturverbundenheit in jedem Detail

Alle Schmuckserien bestehen aus unterschiedlichen Naturmaterialien und Edelmetallen wie zum Beispiel recyceltem Silber oder geschwärztem Silber in 925er Qualität. Ebenso wird recyceltes Gold oder alternativ Flussgold aus Deutschland verwendet. Bei Steinen, wie zum Beispiel Rauchquarz, wird die Herkunft aus zertifiziertem, limitiertem und umweltschonendem Abbau gemäß strengen Vorgaben garantiert. Der schöne Emaille-Schmuck wird mit bleifreier Emaille-Farbe handbemalt. Und bei den Armbändern aus Naturfasern sorgt eine Bienenwachsbehandlung für optimale Haltbarkeit.

Schmuck aus Flussgold

Flussgold aus Deutschland? Woher genau kommt es?

Die Schmuckstücke mit Flussgold gehören zu den Klassikern. Das hierfür verwendete natürliche Flussgold stammt aus der Eder, einem Fluss in Nordhessen. Ohne den Einsatz von Chemikalien werden hier bei der Kiesaufbereitung kleine Goldnuggets als Nebenprodukt gewonnen. Flussgold aus Deutschland ist teurer als Gold am Weltmarkt und reicht aufgrund der geringen Mengen leider nicht aus, um den gesamten Goldbedarf zu decken. Uns ist es dennoch wichtig, hier ein Zeichen zu setzen und auch Gold aus heimischen Flüssen zu verwenden. Gold, für das kein Bergbau betrieben werden muss und für das weder Natur noch Menschen zu Schaden kommen.

Wunderschön: Die neue Schmuckserie aus Emaille

Schmuckstücke aus Emaille sind mit ihren intensiven Farben einfach immer zeitlos schön. Sie werden aus den Komponenten Metall, Glas und Feuer in reiner Handarbeit unter Anwendung alter Kunsthandwerktechniken hergestellt. Hierfür wird üblicherweise gemahlenes Emaille-Pulver verwendet, das mit Wasser zu einer Paste angerührt wird, die dann mithilfe eines Spatels auf das Metallstück aufgetragen und dann bei 850°C im Ofen gebrannt wird. Das Schöne: Alle Schmuckstücke werden mit bleifreien Emaille-Farben von Hand bemalt und sind damit immer echte Unikate.

Alle Arbeitsschritte werden streng kontrolliert und garantieren saubere Fertigungsprozesse.

Was macht der Schmuck so nachhaltig?

Es gibt viele Gründe, die auf die Nachhaltigkeit von Waschbär-Schmuckserien einzahlen. Allem voran gehört dazu sicher der Fertigungsort in Deutschlands „Goldstadt Pforzheim“, der eine hohe Qualität und kurze Lieferzeiten gewährleistet. Auch die Herkunft der verarbeiteten Edelmetalle spielt eine entscheidende Rolle. Neben Flussgold aus der Eder werden ausschließlich recycelte Edelmetalle verwendet und auch Abfälle erneut recycelt. Das Abwasser sowie die Entsorgung von Problemstoffen werden streng kontrolliert. Nicht zuletzt sorgt aber auch unser schönes, zeitloses Design für Nachhaltigkeit, ganz einfach, weil einen die Schmuckstücke viele Jahre begleiten.

Zurück zum Seitenanfang