Gemüse und Obst richtig lagern

Je nach Sorte bleiben Obst und Gemüse unterschiedlich lange frisch. Wie Sie Beeren und andere schnell verderbliche Lebensmittel haltbar machen können, dafür gibt es unterschiedliche Methoden. Äpfel, Kartoffeln, Zwiebeln und vieles andere hingegen bleibt – richtig aufbewahrt – monatelang genießbar. Am besten geht das mit den passenden Produkten.

Kartoffeln richtig lagern – auch ohne Keller

Hier sehen Sie den Lagertopf zur Aufbewahrung von Lebensmitteln.

Kartoffeln lieben es kühl und dunkel und bleiben so aufbewahrt monatelang haltbar und gute Vitamin- und Energielieferanten – gerade in der kalten Jahreszeit. Auch wenn Sie keinen Keller haben, können Sie dafür sorgen, dass Ihre Kartoffeln und andere Gemüse lange frisch und voller Vitamine bleiben. Außerdem können Sie so Lebensmittelabfälle vermeiden. Ein Topf wie dieser aus naturbelassener und geruchsneutraler Keramik ist zum Beispiel ideal, um Lebensmittel getrennt von einander lichtgeschützt und gut belüftet zu lagern.

Richtig aufbewahrt bleiben Äpfel lange frisch und saftig

Hier sehen Sie die Lagerkiste zur Aufbewahtung von Äpfeln

Wenn Sie bei der Vorratshaltung von Äpfeln auf ein paar Dinge achten, dann können Sie sich viele Monate über ein saftig-frisches Aroma freuen. Wichtig: Lagern Sie Äpfel immer separat, da das von Äpfeln abgegebene Ethylen andere Früchte schneller nachreifen lässt. Grundsätzlich wollen Äpfel gerne dunkel und kühl gelagert werden – also am besten im Keller, in der Speisekammer oder in der Garage. Damit sie weder schimmeln noch austrocknen, sollten Sie für genügend Luftfeuchtigkeit und Luftzufuhr sorgen. Stapelbare Kisten mit Bodenschlitzen, so wie diese Lagerkiste, sind dafür perfekt geeignet.

Wie bewahrt man Zwiebeln und Knoblauch richtig auf?

Hier sehen Sie die Teracotta-Töpfe.

Wussten Sie, dass Zwiebeln und Knoblauch bis zu einem halben Jahr lang frisch bleiben können? Beide brauchen es kühl, dunkel und trocken und können übrigens gut auch zusammen gelagert werden. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit, die die Knollen schnell weich werden lässt, ist der Kühlschrank für die Lagerung prinzipiell nicht der richtige Ort. Gut geeignet sind zum Beispiel spezielle Töpfe wie dieser aus natürlichem, unglasiertem Terracotta. Die eingearbeiteten Lüftungslöcher ermöglichen eine gute Luftzirkulation, die ein feucht werden und damit Schimmelbildung verhindert.

Metallfreies Regal-System für die Lagerhaltung

Hier sehen Sie das Regal-System.

Ideal für das Lagern von Gemüse und Obst in Ihrem Keller, Ihrer Vorratskammer oder Ihrer Garage sind Regale, die Sie – angepasst an Ihre Räumlichkeiten – flexibel zusammensetzen können. Am besten unkompliziert mit Steckverbindungen und Holzkeilen, ganz ohne Schrauben oder Nägel. Für dieses stabile, formschöne Kellerregal gibt es zum Beispiel Seitenteile in unterschiedlichen Höhen, Regalbretter in verschiedenen Größen und – wirklich praktisch – auch Eckregalbretter. Das Lagerregal ist aus massivem Erlenholz gearbeitet, das aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt und mit Bio-Ölwachs behandelt wurde.