Inhaltsstofflexikon G: Galactoarabinan bis Guar

Galactoarabinan (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polysaccharid
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Gelbildner

Beschreibung:
Pflanzlicher Film- & Gelbildner, gewonnen aus Lärchennadeln.

Garcinia indica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kokumbutter
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kokumbaum, Kocum gurgi, wild mangosten tree

Beschreibung:
Pflanzliches Fett, das über die gleichen, hautpflegenden Eigenschaften verfügt, wie Kakaobutter.

Gardenia florida (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Florida Gardenie
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Gardenia Angusta, Gardenia Extract, Gardenia Grandiflora, Gardenia Jasminoides, Gardenia Oil

Beschreibung:
Wunderbar duftende Gardenie mit cremig-weißen Blüten, aus denen das ätherische Öl gewonnen wird.

Gaultheria fragrantissima (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Scheinbeere

Beschreibung:
Kleiner, aus dem Himlaya stammender Baum, aus dem ein Öl zum Einreiben gewonnen wird. Die Gaultheria gehört zur Familie der Heidekrautgewächse und kommt in anderen Regionen der Erde auch als Strauch vor.

Gemmae poluli (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pappelknospe
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pappelknospenextrakt

Beschreibung:
Verwendung für Haarwässer oder -öle. Pappelknospenextrakt soll als Feuchthaltemittel für Haut und Haar geeignet sein.

Geraniol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Geraniol

Beschreibung:
Natürlicher Bestandteil ätherischer Öle, Hauptbestandteil aller Rosenöle.

Ghee (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Gereinigte Butter
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Butterschmalz

Beschreibung:
Ghee nimmt im Ayurveda seit jahrtausenden einen hohen Stellenwert ein. In der Naturkosmetik schätzt man seine hautpflegenden Eigenschaften.

Ginkgo biloba (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ginkgo
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Ginkgo(frischpflanzen)extrakt

Beschreibung:
Verwendung in Kosmetika als Ginkgobätterextrakt oder Ginkgoauszug. Gewinnung durch Extraktion aus den Blättern des Ginkgobaumes. Fördert die Durchblutung und unterstützt die Zellregeneration.

Gluconolactone (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Gloconolacton

Beschreibung:
Natürlicher Stoff der Gluconsäure, der wegen seiner hautpflegenden Eigenschaften eingesetzt wird.

Glucose (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Fruchtzucker
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Glukose

Beschreibung:
Süßungsmittel. Glukose(sirup) ist eine konzentrierte wässrige Lösung von Traubenzucker.

Glucose Glutamate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glucosedextrosum, glucosum, Anhydrous Glucose, A-D-Glucopyranose, Glucosum Anhydricum, Traubenzucker, DextroseGlucose Glutamat

Beschreibung:
Verbindung aus Zucker mit einer Aminosäure. Feuchtigkeitsbewahrend und filmbildend für Haut und Haar.

Glycerin (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerin (rein pflanzlich)

Beschreibung:
Glycerin ist in allen natürlichen Fetten als mehrwertiger Alkohol vorhanden. Glycerin verbessert die Hautfeuchtigkeit und wirkt glättend.

Glyceryl Caprilate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerinester
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Carbonsäureglycerinester

Beschreibung:
Mehrwertiger Alkohol verestert mit Caprylsäure, gewopnnen aus Palmöl bzw. Kokosöl. Feuchtigkeitsfaktor, rückfettend.

Glyceryl Citrate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerin Milchsäureester

Beschreibung:
Gewinnung durch Veresterung von Glycerin und Milchsäure. Verwendung als Emulgator.

Glyceryl Dioleate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glyceryl Dioleate

Beschreibung:
Ölkomponente aus Soja- und Palmöl. Dient als Konsistenzgeber und wirkt hautglättend.

Glyceryl Lactate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerin Milchsäureester

Beschreibung:
Gewinnung durch Veresterung von Glycerin und Milchsäure. Verwendung als Emulgator.

Glyceryl Lineolate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerin Milchsäureester

Beschreibung:
Gewinnung durch Veresterung von Glycerin und Milchsäure. Verwendung als Emulgator.

Glyceryl Oleat (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerin Monooleat

Beschreibung:
Fettsäure auf Glycerinbasis. Einsatz als Bestandteil von Waschrohstoffen.

Glyceryl Oleate Citrate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zitronensäureester

Beschreibung:
Emulgator auf natürlicher Rohstoffbasis.

Glyceryl Ricinoleat (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Fettsäureester

Beschreibung:
Konsistenzgeber in Stiften für die Dekorativkosmetik.

Glyceryl Stearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerinstearat

Beschreibung:
Gewinnung des Glycerins aus der Fettspaltung natürlicher Fette und Öle: Palmöl, Palmkernöl und Sonnenblumenöl. Wirkung: feuchtigkeitsbewahrend, glättend, rückfettend, selbstemulgierend.

Glyceryl Stearate Citrate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycerin-Stearin-Zitronensäureester

Beschreibung:
Mischemulgator aus Stearinsäure, Zitronensäure und Glycerin. Verwendung zur Feuchtigkeitsbewahrung und Rückfettung.

Glycine Soja (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Sojaöl

Beschreibung:
Leichtes, pflanzliches Öl aus der Sojabohne. Es ist gut geeignet als Basis für Blüten- und Kräuterauszüge. Hydriertes (gehärtetes) Sojaöl wird auch als Konsistenzmittel in der Dekorativkosmetik verwendet.

Glycol Distearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycol Distearate
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Ethylenglykol

Beschreibung:
Geschmeidig machend, emulgierend, trübend, hautpflegend, viskositätsregelnd

Glycolic Acid (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Glycolsäure

Beschreibung:
Hautpflegend durch das gute Eindringvermögen.

Glycyrrhiza glabra (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Süssholz
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Süssholzwurzelextrakt

Beschreibung:
Seine außergewöhnlichen Eigenschaften machen die Süßholzwurzel zu einem besonders wertvollen Wirkstoff für die beruhigende Pflege der hochsensiblen Haut. Sie wird naturkosmetisch in Allergiker-Serien und bei der Pflege problematischer Baby- und Kinderhaut eingesetzt.

Gossypium herbaceum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Baumwolle
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Baumwollextrakt

Beschreibung:
Gewonnen durch Extraktion der Baumwolle- Glättet die durch Färben strapazierte Hautstruktur.

Guaiazulene (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Guaiazulen

Beschreibung:
Guaiazulen verfügt über die positiven Eigenschaften des blauen Kamillen-Azulens, wird aber aus dem Holz des Guajak Baumes gewonnen. Durch die gute Verträglichkeit wirkt es beruhigend auf die Haut.

Guar (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Guar
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Guarmehl, kationisiertes Guar, Hydroxypropyl Guar, Hydroxypropyltrimonium Chloride

Beschreibung:
Gemahlenes Endosperm der Cyanopsis tetragonoloba (Indischer Guarbaum). Das Pulver quillt mit Wasser sehr stark auf und ist beliebtes Verdickungsmittel und Gelbildner. In der Haarpflege eingesetzt, dient Guarmehl der Verbesserung der Haarstruktur und fördert die Elastizität und Kämmbarkeit des Haares.