Inhaltsstofflexikon P: Palmitic Acid bis Pyrus malus

Palmitic Acid (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Palmitinsäure

Beschreibung:
Bestandteil vieler natürlicher Wachse und Fette. Verwendung als Konsistenzgeber oder z.B. in Rasiercremes, um ein Aufrichten der Barthaare zu erzielen.

Panax ginseng (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ginseng
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Ginsengextrakt

Beschreibung:
Fördert die Durchblutung der Haut.

p-Anisic Acid (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Anissäure

Beschreibung:
Organische Säure, natürlich vorkommend in Anisöl, dient die Anissäure zur Duftunterstützung, um das Geruchsprofil eines Produktes positiv zu beeinflussen.

Panthenol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pro Vitamin B5
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Panthenyl Ethyl Ether

Beschreibung:
Pro Vitamin. Multiaktiver Wirkstoff, feuchtigkeitsspendend, beugt Hautirritationen vor.

Papaver Orientale (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Türkischer Mohn
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Orientalischer Mohn, Feuer-Mohn

Beschreibung:
Beheimatet in der Türkei, Iran, Kaukasus, Armenien, Aserbaidschan und Georgien wächst diese Mohnsorte in Höhenlagen von 500 bis 2500 Metern. Aus ihren Samen wird ein wertvolles, pflegendes Öl gewonnen.

Parfum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Mischung ätherischer Öle

Beschreibung:
Die Worte Parfum oder Fragrance werden für Rohstoffe verwendet, die dem Produkt einen bestimmten Duft verleihen. In der Naturkosmetik werden in der Regel nur ätherische Öle oder Mischungen, sowie pflanzliche Aromen aus Hydrolaten oder Extrakten verwendet.

Passiflora incarnata (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Passionsblumenöl

Beschreibung:
Öl aus der Passionsblume mit hohem Anteil an Linolensäure. Dient zur Aktivierung des Feuchtigkeitshaushaltes der Haut.

Paullinia Cupana (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Guarana

Beschreibung:
Die Guaranapflanze stammt aus Südamerika und wurde erstmals 1821 botanisch beschrieben. Den Indios im Amazonasgebiet ist sie jedoch schon seit Jahrhunderten bekannt. Heute werden die Guaranaextrakte in vielen brasilianischen Erfrischungsgetränken, aber auch in Tees und Kaugummis verwendet. Das aus den Guaranasamen gemahlene Pulver ist wegen seiner stimulierenden Wirkung, ähnlich dem Kaffee, bekannt.

PCA (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pyrrolidoncarbonsäure

Beschreibung:
Erhöht die Geschmeidigkeit und Elastizität von Haut und Haaren.

PCA Ethyl Cocoyl Arginate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kationisches Aminosäurederivat

Beschreibung:
Einsatzgebiet: Pflegestoff, Antistatikum.

PCA Glyceryl Oleate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: PCA Glyceryloleat
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pidolsäure

Beschreibung:
Pflanzlicher Emulgator/Tensid, überwiegend aus Rapsöl gewonnen. In Haarpflegeprodukten sorgt es für eine gute Nasskämmbarkeit und wirkt antistatisch.

Pellargonium graveolens (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Geranium
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Geraniumöl, Geranie

Beschreibung:
Ätherisches Öl der Rosengeranie. Beruhigend, antiseptisch mit herb-blumigen Duft.

Pentaclethra macroloba (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ölbaum

Beschreibung:
Pflanzliches Öl des in tropischen Gebieten beheimateten Ölbaums. Es weist ähnlich gute Eigenschaften auf wie Erdnussöl.

Pentylene Glycol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pentylenglycol

Beschreibung:
Zweiwertiger Alkohol mit Doppelfunktion: Zum einen ist er (im Gegensatz zu anderen Alkoholen) feuchtigkeitsspendend, andererseits wirkt er konservierend.

Persea americana (gratissima) (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Avocado
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Avocadoöl, Butterfrucht, Eierfrucht

Beschreibung:
Das aus dem Fleisch der Avocadofrucht gewonnene Öl schützt durch seinen hohen Gehalt an Vitaminen und Fettsäuren die Haut vor dem Austrocknen und erhält so das natürliche Gleichgewicht. Leichte UV-Filterwirkung. Dringt leicht in die Haut ein und ist in seiner Zusammensetzung dem Hautfett ähnlich.

Petersil (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Petersilie

Beschreibung:
Verwendung des Extraktes bei Hautunreinheiten.

Phenoxyethanol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Phenoxyethanol

Beschreibung:
Wird als Konservierungsmittel in einer Konzentration bis 1% in Kosmetika eingesetzt.

Phospholipids (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Phospholipide

Beschreibung:
Phospholipide sind essenzielle Bestandteile unseres Organismus. Für kosmetische Produkte dient pflanzliches Lecithin als Ausgangsrohstoff. Sie verbessern die Hautglätte und Hautelastizität und schützen sie vor Feuchtigkeitsverlust.

Phyllanthus emblica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Amla
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Emblica officinalis, Amla, Amlabaum, indische Stachelbeere
Beschreibung:
Der Amla-Baum stammt aus den tropischen und subtropischen Gebieten Indiens. Seine Beeren sind essbar, sie werden aber auch wegen ihrer guten Eigenschaften zum glätten von Haaren benutzt.

Phytic Acid (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Phytinsäure

Beschreibung:
Gewonnen aus Reis, ist die Phytinsäure ein natürlicher Komplexbildner, der auch in vielen anderen Pflanzen vorkommt. Als Komplexbildner fördert sie die stabile Bindung von Inhaltsstoffen. Sie hat desodorierende Wirkung.

Pimpinella anisum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Anis

Beschreibung:
Zur Heilpflanze des Jahres 2014 gewählt, ist Anis seit Menschengedenken ein Allround-Künstler. Ob als Gewürz in feinen Broten und Gebäck, in alkoholischen Traditionsgetränken (Ouzo, Raki, Pastis) oder als ätherisches Öl, überall ist Anis anzutreffen. Die Heimat von Anis wird im westlichen Asien vermutet.

Pinus sibirica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Sibirische Kiefer
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Sibirische Zeder

Beschreibung:
Das pflegende Öl der sibirischen Kiefer wird durch pressen der Samen gewonnen. Diese enthalten ca. 60% Fett. Das zart nussig duftende Öl zieht schnell ein und hinterlässt auf der Haut ein besonders seidiges Gefühl.

Piper methysticum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kava
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Kavaextrakt

Beschreibung:
Bewährter Pflanzenextrakt. Stärkehaltig, hautberuhigend.

Pisum sativum extract (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Erbse
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Gartenerbse, Peach Pit Powder

Beschreibung:
Der Extrakt der Samen hat adstringierende und hautpflegende Eigenschaften.

Plantago lanceolata (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Spitzwegerich
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Lungenblatt

Beschreibung:
Der Spitzwegerich stammt ursprünglich aus Europa, kommt aber inzwischen in allen Regionen der Erde vor. Die Gerbstoffe des Spitzwegerich wirken adstringierend (zusammenziehend). Weitere Wirkstoffe sind Kieselsäure und Saponin.

Plukenetia volubilis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Sacha Inchi
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Inkanuss, Inka Erdnuss, Berg-Erdnuss

Beschreibung:
Das gelbe bis zart-grüne Öl der Sacha Inchi besitzt hohe Anteile an Omega-Säuren und gilt als Öl mit dem höchsten Gehalt dieser ungesättigten Fettsäuren überhaupt. Sein hoher Tocopherol-Anteil sorgt dabei für eine gute Haltbarkeit. Diese machen das öl zu einem kostbaren Bestandteil hochwertiger Naturkosmetik.

Pogostemon cablin (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Patchouli
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Patchouliöl

Beschreibung:
Ätherisches Öl aus den fermentierten Blüten. Schwerer, herb-holziger Duft.

Polyglyceryl Methyl Glucose Distearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl Methyl Glucose Distearat

Beschreibung:
PEG-freier Emulgator der sowohl pflanzlich, aber auch synthetisch hergestellt werden kann.

Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Fettsäurepolyglycerinester

Beschreibung:
Hautmilder Emulgator, bestehend aus Glycerin und einer natürlichen Fettsäure (Kokosöl).

Polyglyceryl-3 Diisostearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Triglycerindiisostearat

Beschreibung:
PEG-freier Emulgator.

Polyglyceryl-3 Methyl-Glucose Distearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Stearyl Glucoside

Beschreibung:
PEG-freier Emulgator, der auf pflanzlichen Rohstoffen basiert.

Polyglyceryl-3 Palmitate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl Palmitat

Beschreibung:
Emulgator aus pflanzlichem Glycerin und Palmölfettsäuren.

Polyglyceryl-3 Polyricinoleate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl Polyricinoleat

Beschreibung:
Pflanzlicher Emulgator.

Polyglyceryl-3-Caprylate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl-3-Caprylate

Beschreibung:
Milder, pflanzlicher Emulgfator, der besonders in Deo-Produkten eingesetzt wird. Dort dient er auch als Feuchthaltemittel.

Polyglyceryl-3 Stearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl-3 Stearate

Beschreibung:
Pflanzlicher Emulgator, für Naturkosmetik zertifiziert nach Ecocert.

Polyglyceryl-4-Caprate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl-4-Caprate

Beschreibung:
Dient als Emulgator und Tensid.

Polyglyceryl-6-Caprate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl-6-Caprate

Beschreibung:
Milder, pflanzlicher Emulgator, der auch zur Hautreinigung dient und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Polyglyceryl-6 Caprylate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglyceryl-6-Caprate

Beschreibung:
Milder, pflanzlicher Emulgator, der auch zur Hautreinigung dient und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.

Polyglyceryl-6 Dicaprate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Polyglycerylester

Beschreibung:
Nichtionisches Tensid aus pflanzlichen Rohstoffen.

Polyglyceryl-6 Stearate (INCI)



Beschreibung:
Umweltfreundlicher, PEG-freier Emulgator, der zusätzlich eine geschmeidig machende Funktion auf der Haut bewirkt.

Pongamia glabra (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Karanja
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Indische Buche

Beschreibung:
Der Karanjabaum stammt aus Indien, wo er bis in die östlichen Himalayaregionen verbreitet ist. Durch die Extraktion der Samen des Karanjabaums wird ein Öl gewonnen, das sehr leicht ist und die Haut zart und geschmeidig macht. Aus den Samen kann auch ein ätherisches Öl destilliert werden.

Populus nigra (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Schwarzpappel

Beschreibung:
Extrakt aus den Knospen der Populus Nigra, verfeinert das Hautbild und dient als Feuchthaltemittel.

Populus tremula (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Zitterpappel
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Espe, Aspe, Pappelknospenextrak

Beschreibung:
Extrakt aus Rinde, Blättern und Triebspitzen. Der pflanzliche Extrakt der Pallelknospen gilt als hautpflegend.

Potassium Alum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Alaun
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Aluminiumkaliumsulfat

Beschreibung:
Weiße, kristalline Substanz, wasserlöslich. Geschmack süßlich, zusammenziehend. Alaun wirkt blutstillend und wird deshalb bei Bedarf nach der Rasur in Form eines Alaunstiftes oder -Steins verwendet. Es wirkt auch als Antitranspiranzmittel. Verwendung als Adstringentien und Blutstillungsmittel in Lösungen (Hautwässer, Gesichtswässer, Rasierwässer), in Pudern (Schweißpuder), in Antischweißmitteln, für Badesalze (Alaunbäder, z.B. gegen Frostleiden), Rasierstifte, Rasiersteine.

Potassium Cetyl Phosphate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kaliumcetylphosphat

Beschreibung:
Hautverträglicher Emulgator, im pH-neutralen Bereich.

Potassium Chloride (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kaliumchlorid

Beschreibung:
Mineralisches Salz. Einsatz in Zahncremes.

Potassium Cocoate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kaliumcocoat

Beschreibung:
Kaliumsalz der Kokosfettsäure. Konsistenzregler

Potassium Hydroxide (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kaliumhydroxid

Beschreibung:
PH-Wert Regulator in Rasiercremes.

Potassium Silicate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kaliumsilikat

Beschreibung:
Silikat mit hohem Kaliumanteil. (kieselsaures Kalium). Herstellung durch Schmelzen von Quarzsand mit Pottasche. Emulsionsstabilisator.

Potassium Sorbate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kaliumsorbat

Beschreibung:
Wird aus den unreifen Früchten der Eberesche gewonnen. Ist als Konservierungsmittel für Lebensmittel zugelassen, entspricht den Kriterien des BDIH.

Potassium Stearate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kaliumstearat

Beschreibung:
Kaliumsalz der Stearinsäure. Konsistenzregler.

Potentilla erecta (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Tormentill

Beschreibung:
Gerbstoffhaltiger und damit adstringierender (zusammenziehender) Extrakt.

Primula Veris (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Echte Schlüsselblume
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Wiesen-Priemel

Beschreibung:
Die echte Schlüsselblume ist von Europa bis Vorderasien verbreitet und hat eine lange Tradition. In der Naturkosmetik werden ihre hautpflegenden Auszüge/Extrakte verwendet.

Propolis cera (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Propolis
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Propolisextrakt

Beschreibung:
Kittharz der Bienen. Es findet in Kosmetika, gelöst in Weingeist, Verwendung. Es wirkt konservierend.

Prunus amygdalus dulcis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Mandel
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Mandelöl

Beschreibung:
Wird aus dem Kern der süßen Mandel gewonnen. Glättend, pflegend, sehr hautfreundlich und verträglich auch für die empfindliche Haut.

Prunus armeniaca (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Aprikose
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Aprikosenöl, Aprikosenkernmehl

Beschreibung:
Die gepressten Kerne der Aprikose liefern ein Pflanzenöl, das sich hautglättend und festigend bei trockener Haut bewährt hat. Das Aprikosenkern-Mehl (fein gemahlen und gerundet), entfernt in Peelings durch sanfte Reibung auf der Hautoberfläche abgestoßene Hautschüppchen und Schmutzpartikel (Abrasiv). Durch Extraktion der getrockneten Frucht wird ein Auszug gewonnen, der durch die Fruchtsäuren hautverfeinernd wirkt.

Prunus cerasifera (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kirschpflaume

Beschreibung:
Die Kirschpflaume war ursprünglich nur im Kaukasus, Kleinasien, auf der Krim, in Südwestsibirien, Transkaukasien, im Iran und in Zentralasien beheimatet. Heute ist sie auch in Mitteleuropa häufig anzutreffen. Selbst auf dem Balkan und in Skandinavien ist sie bereits verwildert. Die Kirschpflaume ähnelt der Pflaume sehr, sie blüht jedoch bereits sehr früh, noch vor dem Laubaustrieb. Der Wuchs ist recht stark, sie erscheint als breit ausladender Strauch oder bis zu 8 m hoher Baum.

Prunus domestica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pflaume
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pflaumenkernöl

Beschreibung:
Die Pflaume stammt aus der Familie der Rosengewächse. Sie wurde im 18. Jahrhundert erstmals botanisch beschrieben, der Anbau soll aber schon 1000 Jahre vorher, von Karl dem Groß;en, in Mitteleuropa polulär gemacht worden sein. Das leicht nach Marzipan duftende öl wird aus dem kleinen Kern gepresst, der nach dem Knacken des harten Pflaumenkerns zum Vorschein kommt. Das Öl zieht sehr schnell ein, pflegt die Haut sehr weich und zart und wird auch von sensibler Haut gut vertragen.

Prunus persica (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Pfirsich
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Pfirsichkernöl

Beschreibung:
Öl aus den gemahlenen und gepressten Pfirsichkernen. Verfeinert das Hautbild, hautentspannend, klärend, gibt der Haut ein zartes Aussehen.

Psoralea Corylifolia (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Bawachi
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Babchi

Beschreibung:
Wichtige Pflanze des indischen Ayurveda und der chinesischen Medizin. Der Extrakt aus Früchten und Samen gilt als hautpflegend und kräftigend.

Ptychotis ajowan (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Ajowan
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Trachyspermum copticum, Carum copticum

Beschreibung:
Die krautige Ajowan-Pflanze wird heute hauptsächlich im Iran und Indien angebaut. Ihre getrockneten Früchte haben ein starkes Aroma nach Thymian und enthalten bis zu 5% ätherisches öl. Der Duft stammt vom Thymol und das Öl kann ähnlich eingesetzt werden wie ätherisches Thymianöl.

Punica granatum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Öliger Granatapfelsamen Extrakt

Beschreibung:
Das hochwertige Öl aus den Granatapfelkernen enthält Betacarotin, Mineralstoffe und einen hohen Gehalt an Flavonoiden und essentiellen Fettsäuren. Das einmalige Fettsäurespektrum des Granatapfelsamens hat die Fähigkeit schädliche Radikale abzufangen. Faltenreduzierende und hautstraffende Wirkung.

Pyrus cydonia (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Quittensamenextrakt

Beschreibung:
Polysaccharide aus den Samen von Quitten Eigenschaften: hautglättend, filmbildend.

Pyrus malus (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Apfelsamenextrakt

Beschreibung:
Ein aus Apfelkernen gewonnener Wirkstoff. Erfrischend, ausgleichend und belebend für Haut & Haar.