Inhaltsstofflexikon O: Ocimum basilicum bis Oxycoccus palustris

Ocimum basilicum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Basilikum

Beschreibung:
Hauptsächlich Verwendung des Krautes als Gewürz oder auch als ätherisches Öl oder Extrakt in ayurvedischen rezepturen bekannt.

Ocimum sanctum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Indisches Basilikum
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Tulsi, Tulasi

Beschreibung:
Die Pflanze wächst in ganz Indien bis in Höhen von 1800 m. Ayurveda nutzt alle Pflanzenteile, also Blätter, Wurzeln und Samen. In verschiedenen Zubereitungen gelten sie als hautberuhigend und ausgleichend bei Hautbeschwerden.

Octyl Palmitat (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Fettsäureester

Beschreibung:
Spreitendes, nicht fettendes Öl. Hergestellt durch Veresterung eines Alkohols mit Palmitinsäure.

Oenothera biennis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Nachtkerze
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Nachtkerzenöl

Beschreibung:
Gewonnen aus den Samen der Nachtkerze. Unterstützt wichtige Hautfunktionen, empfehlenswert bei trockener und allergiegefährdeter Haut. Fördert das Feuchthaltevermögen der Haut.

Olea europaea (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Olive
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Olivenöl, Olivenkerne gemahlen

Beschreibung:
Die wertvollsten Olivenöle werden durch Kaltpressung der Frucht erzielt. Verarbeitet in Cremes und Fluids stärken die Wirkstoffe aus dem Olivenblatt die Widerstandskraft der umweltgestressten Haut und beugen ersten Fältchen vor. Gemahlene Olivenkerne werden zu Peelings verarbeitet.

Oleum laurus nobilis (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Gewürzlorbeeröl

Beschreibung:
Ölartige Flüssigkeit aus den gepressten und ausgekochten Früchten des Lorbeerbaumes. Dieses Gemisch enthält sowohl fettes Öl (95%), als auch ätherisches Öl (5%).

Oleum nigella sativa (INCI)

Deutsche Bezeichnung: SchwarzkümmelölWeitere Bezeichnungen / Synonyme: Nigellae semen>

Beschreibung:
Das Schwarzkümmelöl ist reich an Aminosäuren und gilt als hautpflegend.

Oleyl Erucate (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Oleylerucat
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cetiol J-600

Beschreibung:
Aus pflanzlichen Rohstoffen gewonnenes Öl. Geschmeidig machend, rückfettend.

Opal Essence (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Kristallessenz aus Opal

Beschreibung:
Spagyrische Kristallessenz aus dem Edelstein Opal. Diese basiert auf Wasser, auf das in einem spagyrischen Prozess die resonanten Wellenformen, die Informationen und Energien der Kristalle und Edelsteine übertragen werden.

Orbignya oleifera (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Babassu
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Babassuöl

Beschreibung:
Fruchtkernfett der südamerikanischen Babassupalme. Gibt durch rasches Einziehungsvermögen ein glattes, weiches Hautgefühl. Hinterlässt keinen Fettglanz. Pflegt besonders die Mischhaut, weil es gut einzieht. Babassuöl ist ein sogenanntes komodogenes Öl, das auch bei längerer Anwendung keine Mitesser und Unreinheiten entstehen lässt.

Origanum majorana (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Majoran
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Majoranöl, Badkraut, Bratenkräutel, Gartenmajoran, Kuchelkraut, Kuttelkraut, Mairalkraut, Mairon

Beschreibung:
Die krautige Pflanze bietet neben den würzigen Blättern eine reiche Auswahl an Inhaltsstoffen: Ätherische Öle, Flavonoide, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Glykoside, Rosmarinsäure und Ascorbinsäure.

Ornithogalum umbellatum (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Doldiger Milchstern
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Stern von Bethlehem, Star of Bethlehem

Beschreibung:
Der Doldige Milchstern gehört zur Familie der Liliengewächse. Er zählt zu den wichtigen Bachblütenpflanzen und schenkt innere Kraft und Klarheit.

Oryza sativa (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Reis
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Reiskeimextrakt, Reisextrakt, Reiskeimmehl, Reiskeimöl

Beschreibung:
Reiskeimextrakt wirkt als natürlicher UV-Schutz.

Oryza sativa Germ Powder (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Reiskeimpulver

Beschreibung:
Pulverisierte Reiskeime. Wirken abdeckend und leicht abrasiv (peelend).

Oryzanol (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Reiskeimölextrakt
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Reiskeimöl

Beschreibung:
Lichtschutz- und Pflegebestandteil, gewonnen durch Extraktion aus dem Öl des Reiskeims.

Osmanthus fragrans (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Osmanthus
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Süßer Olivenbaum

Beschreibung:
Osmanthus fragrans, ein immergrüner Strauch mit gelbweißen Blüten, die wundervoll duften und deshalb auch zur Teearomatisierung verwendet wurden, stammt aus China. Er wird auch "süßer Olivenbaum" genannt. Osmanthus ist ein verführerischer Blütenduft mit exotischer Fruchtigkeit. Stimmungshebend zum Duftschwelgen und Verwöhnen.

Oxycoccus palustris (INCI)

Deutsche Bezeichnung: Moosbeere
Weitere Bezeichnungen / Synonyme: Cranberry, Kranichbeere, Kronsbeere

Beschreibung:
Die Moosbeere liebt Moorböden. Sie ist in Deutschland , Skandinavien, im Baltikum, Nordrussland, Japan und Nordamerika anzutreffen. In den Alpen wächst sie bis zu einer Höhe von 1500 m. Durch ihre Vitamine, Flavonoide und Mineralstoffe, wirkt die Moosbeere antibakteriell, und ist ein sehr guter Radikalfänger.